Nachrichten > Mittelhessen >

Polizei schnappt mutmaßlichen Serieneinbrecher

Im Lahn-Dill-Kreis unterwegs - Mutmaßlicher Serieneinbrecher geschnappt

© dpa

Symbolbild

Eine Einbruchserie im Lahn-Dill-Kreis steht vermutlich kurz vor ihrer Aufklärung: Die Polizei hat einen 41-Jährigen festgenommen, der in Wohnungen in Dillenburg, Herborn und Dietzhölztal eingebrochen sein soll.

DNA-Spuren gefunden

Bei seinem letzten Beutezug in einem Haus in Dietzhölztal ist dem Mann ein fataler Fehler unterlaufen - so konnte die Polizei ihn identifizieren: Er hat seine DNA an einer Terrassentür hinterlassen. Nach Angaben der Polizei wird der Mann bundesweit gesucht, er soll etwa auch für einen Einbruch in Köln verantwortlich sein, bei dem er ebenfalls DNA-Spuren hinterließ.

150.000 Euro Beute

Der 41-Jährige ging nach ersten Ermittlungen immer gleich vor: Er brach nachmittags oder am frühen Abend über Terrassentüren oder Fenster in die Einfamilienhäuser ein. Dort stahl er Schmuck, Uhren und Geld. Die Polizei schätzt seine Beute auf 150.000 Euro. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft. 

Miriam Bott

Reporter
Miriam Bott

nach oben