Nachrichten > Mittelhessen >

Hessischer Gründerpreis wird in Wetzlar verliehen

12 Finalisten im Rennen - Hessischer Gründerpreis wird verliehen

© dpa

In der Leica-Welt in Wetzlar wird der Preis verliehen

Wer sind die vier besten Nachwuchs-Gründer in Hessen? Das entscheidet sich heute bei der Vergabe des Hessischen Gründerpreises in der Leica-Welt in Wetzlar. 12 Finalisten aus unter anderem aus Driedorf, Leun, Darmstadt, und Kassel sind noch im Rennen. Sie treten in den vier Kategorien „Gründungen aus der Hochschule“, „Innovative Geschäftsidee“, „Gesellschaftliche Wirkung“ und „Zukunftsfähige Nachfolge“ gegeneinander an.

Faltbares Lastenrad und Bademoden aus Plastik

Ein Unternehmen aus dem mittelhessischen Driedorf hat zum Beispiel ein faltbares Lastenfahrrad entwickelt. Das sieht aus wie ein normales, schwarzes Lastenrad mit einer großen Kiste vorne - mit dem Unterschied, dass man beides platzsparend zusammenklappen kann. Eine Finalistin aus Frankfurt hat sich dem Plastikmüll-Problem in den Ozeanen angenommen. Sie stellt aus dem darin enthaltenen Polyamid Badehosen und Bikinis her.

Rekord-Bewerberzahlen

Die 12 Finalisten haben heute nochmal Zeit, die Jury in einem einminütigen Pitch und mit einem eigenen Infostand von sich zu überzeugen, bevor sie entscheidet. 151 Jung-Unternehmer hatten sich insgesamt beworben, ein Rekord. Geld bekommen die Gewinner nicht für den Preis. Es gehe dabei eher darum, im Laufe des Wettbewerbs Netzwerke aufzubauen und zu lernen, wie man sich und seine Idee gut verkauft, sagte mir ein Pressesprecher.

Miriam Bott

Reporter
Miriam Bott

Mehr aus Mittelhessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Mittelhessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:05
Mittelhessen-News
0:30
Mittelhessen-Wetter
1:15
Veranstaltungs-Tipps
nach oben