Nachrichten > Mittelhessen >

Driedorf: Selzer-Mitarbeiter zu Protest aufgerufen

150 Arbeitsplätze in Gefahr - Selzer-Mitarbeiter zu Protest aufgerufen

© dpa

Symbolbild

150 der 500 Arbeitsplätze beim Auto-Zulieferer Selzer in Driedorf-Roth (Lahn-Dill-Kreis) sollen gestrichen werden. Heute ab 10:30 Uhr hat die Gewerkschaft IG Metall die Mitarbeiter deshalb zu Protesten aufgerufen.

Vorwurf: Unternehmen nicht auf Wandel vorbereitet

Die Gewerkschaft erhebt schwere Vorwürfe gegen die Selzer-Geschäftsführung: Sie habe es verpasst, das Unternehmen auf den Wandel in der Auto-Industrie vorzubereiten und reagiere jetzt mit „ideen- und perspektivlosem Personalabbau“, so ein Sprecher.

Verhandlungen schwierig

Seit Monaten verhandeln Geschäftsführung und Betriebsrat darüber, bisher ohne gemeinsames Ergebnis. Die Gewerkschaft fordert jetzt Vorschläge, wie die 150 bedrohten Arbeitsplätze erhalten werden und notwendige Kündigungen zumindest sozialverträglich über die Bühne gehen können. Das Unternehmen stellt unter anderem Bauteile für Getriebe, Bremsen und Motoren her. 

Miriam Bott

Reporter
Miriam Bott

Mehr aus Mittelhessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Mittelhessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:05
Mittelhessen-News
0:30
Mittelhessen-Wetter
1:15
Veranstaltungs-Tipps
nach oben