Nachrichten > Mittelhessen >

Corona-Fall an Herder-Schule in Gießen

24 Personen in Quarantäne - Corona-Fall an Herder-Schule in Gießen

© dpa

Symbolbild

Corona-Fall an der Herder-Schule in Gießen: Ein 14-Jähriger wurde positiv getestet. Deswegen sind nun 22 Schüler und zwei Lehrer in Quarantäne. Das hat das Gesundheitsamt in Gießen mitgeteilt.

Alle Kontaktpersonen sollen nun getestet werden

Der 14-Jährige war heute vor einer Woche das letzte Mal im Unterricht an der Herder-Schule – gestern kam dann das positive Corona-Testergebnis. Auch Familienmitglieder des Jungen sind infiziert. Alle Schüler, die mit dem 14-Jährigen in Gruppen an der Schule gelernt haben, sind nun in häuslicher Quarantäne – genauso wie zwei Lehrer, die den Jungen unterrichtet haben. Alle Kontaktpersonen sollen nun getestet werden. 

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

nach oben