Nachrichten > Mittelhessen >

KFZ-Notfallbox fürs Auto kann Leben retten

Wichtige Patienten-Infos - KFZ-Notfallbox soll Leben retten

© FFH

Tüftler Horst-Peter Lüllau mit der KFZ-Notfallbox. Sie soll bei einem Verkehrsunfall Leben retten.

Es hat gekracht. Menschen sind schwer verletzt. Mitunter geht es um Leben und Tod. Oft fehlen den Rettungssanitätern vor Ort wichtige Daten zu den Patienten. Damit die im Auto sofort greifbar sind, gibt es jetzt die KFZ-Notfallbox. Horst-Peter Lüllau aus Leihgestern und zwei seiner Freunde hatten die Idee dazu.

Horst-Peter Lüllau, Kfz-Notfallbox GbR

"Was ist eine Kfz-Notfallbox"

Patientendaten können Leben retten

Die kleine Plastik-Box wird im Auto zwischen Kopfstütze und Rückenlehne festgemacht. Zwei Aufkleber an den Fahrzeugscheiben weisen die Sanitäter auf die Box hin. Neben den wichtigsten Gesundheitsdaten und einem Medikamentenplan, enthält die Notfallbox u.a. eine Patientenverfügung und ein Passfoto. So können die Daten dem Autofahrer auch zugeordnet werden und die Sanitäter sofort, ob der Patient z.B. bereits einen Herzinfarkt hatte. Diese Infos können Leben retten.

Horst-Peter Lüllau, Kfz-Notfallbox GbR

"Daten können Leben retten"

Notfall-Box bestellen und zusätzlich Gutes tun

In kürzester Zeit sind bereits mehr als 2000 Kfz-Notfallboxen bestellt worden. Wer möchte, kann die kleine Box online unter www.kfz-notfallbox.de für wenig Geld bestellen. Mit einem Teil des Erlöses unterstützen die Macher eine soziale Einrichtung.

nach oben