Nachrichten > Mittelhessen >

Gegen den Ekel: Hygienegriff für Einkaufswagen

Erfindung aus Mittenaar - Hygienegriff für Einkaufswagen entwicklet

Auf Einkaufswagen befinden sich normalerweise jede Menge Bakterien, Keime und Viren. Um dem entgegenzuwirken, hat die Firma "Ideegrafik Kreativagentur" aus Mittenaar (Lahn-Dill-Kreis) einen Hygienegriff entwickelt. 

Das Geheimnis des orangfarbenen Kunststoffgriffs sind eingearbeitete Silberionen: "Dieser Griff zerstört Keime, Bakterien und Viren, in dem diese Silberionen die Zellmembrane der Keime durchdringen, und verhindern dann anschließend das Vermehren von Keimen bzw. ihre Fortpflanzung", erklärt der Erfinder Jürgen Benner im FFH-Gespräch. Die Wirkung von Silberionen ist laut Benner schon lange bekannt und wird etwa in der Medizin bei Wundverbänden verwendet.

Benner: So vernichtet der Griff Keime

Der Erfinder Jürgen Benner erklärt am FFH-Mikro, wie der Hygienegriff funktioniert.

Kunden vermeiden Berührung mit Einkaufswagen

Zu Beginn der Corona-Pandemie hat sich Benner gefragt, wie man sich generell vor Keimen auf Oberflächen schützen kann, die man mit den Händen anfasst. Im Supermarkt beobachtete er, dass Kunden einen direkten Kontakt mit dem Griff des Einkaufswagens vermeiden: "Ich habe immer wieder beobachtet, dass Leute Toilettenpapier oder Papprollen um den Griff gewickelt haben, oder dass sie mit den Ellenbogen geschoben haben". Daraus entstand die Idee, einen Hygienegriff zu entwickeln.

Benner: Warum Hygienegriff entwickelt

Der Erfinder Jürgen Benner erklärt am FFH-Mikro, warum er den Hygienegriff entwickelt hat.

Hygienegriff bereits im Einsatz

Rund 20 Märkte in der Region sind bereits mit dem neuen Hygienegriff ausgestattet, etwa in Haiger, Gießen, Dillenburg oder Biebertal. "Ein durchschnittlicher Markt hat mit zwischen 800 und 1400 Euro alle seine Einkaufswagen ausgestattet", so Benner.

Supermarktbetreiber erzählt: So finden Kunden den Hygienegriff

Christian Falk, Betreiber der Edeka-Filiale in Biebertal erzählt am FFH-Mikro, wie seine Kunden den neuen Hygienegriff finden.

Benner: Griff ist komplett mittelhessisches Produkt

Der Erfinder Jürgen Benner am FFH-Mikro: "Die Idee stammt aus Mittelhessen, die Konstruktion stammt aus Mittelhessen, die Werkzeuge und das Produkt sind in Mittelhessen gefertigt..."

Video: Der Hygienegriff auf einem Einkaufswagen

nach oben