Nachrichten > Mittelhessen >

Aus Tierheim entführt: Wo ist Bullterrier "Bobby"?

Aus dem Tierheim entführt - Wo ist Bullterrier "Bobby"?

© Polizeipräsidium Mittelhessen

Bullterrier "Bobby" war im Tierheim in Butzbach - von dort ist er spurlos verschwunden.

Diese Geschichte ist momentan das Thema in und um Butzbach in der Wetterau: Aus dem Tierheim dort ist ein Hund spurlos verschwunden – direkt vom Gelände des Tierheims entführt. Jetzt suchen viele auch bei Facebook wie wild nach dem grau-braunen Bullterrier „Bobby“.

Facebook-Nutzer teilen Such-Posting tausendfach

Anfang Juni ist das Tier verschwunden, seitdem gibt es keine Hinweise, wo der Hund sein könnte. "Bobby" ist ein sogenannter Listenhund, die Polizei hat ihn sichergestellt. Wer so einen Hund halten will, braucht eine spezielle Tauglichkeitsprüfung. Eine Verwandte von Bobbys eigentlichem Besitzer sucht per Facebook-Posting ebenfalls nach dem Hund, bislang aber auch erfolglos, obwohl ihre Beiträge tausende Male geteilt wurden.

"Bobby" von Außengelände entführt

Die Polizei geht davon aus, dass der oder die Täter über einen Metallzaun geklettert sind und "Bobby" einfach mitgenommen haben. Im Gegensatz zu anderen Tierheimen leben die Hunde dort draußen auf dem eingezäunten Gelände. Kameras gibt es dort nicht, schreibt das Tierheim bei Facebook. Die Mitarbeiter sind bestürzt: Es sei noch nie ein Tier gestohlen worden.

nach oben