Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Mann in Kassel angeschossen - Täter geflüchtet

Täter geflüchtet - Mann in Kassel angeschossen

© dpa

Symbolbild

Blutiger Streit in der Nacht vor einem Supermarkt in Kassel. In der Friedrich-Ebert-Straße geraten zwei Männer in Streit, dann fallen mindestens drei Schüsse.Ein 18-Jähriger aus Fuldatal wird verletzt ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht - laut Polizei - nicht. Den Schützen sucht die Polizei noch.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden

Männlich, Südländer, ca. 1,75 m groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt, muskulös, kurze dunkel Haare, Bart. Bekleidet war er mit einer hellen Strick- oder Trainingsjacke, evtl. mit roter Aufschrift. Vom Tatort in der Friedrich-Ebert-Straße flüchtete der Täter in Richtung Königstor.

Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den flüchtigen Täter geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

nach oben