Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

KVG: Einige Busse und Straßenbahnen fahren wieder

Nach Schnee-Chaos in Kassel - Einige Busse und Bahnen fahren wieder

© FFH

Erfolg - für die Kasseler Verkehrsbetriebe - im Kampf gegen die Schnee-Massen in der Stadt. Fünf Teilstrecken wurden tagelang mühsam von Eis und Schnee befreit. Deshalb können ab morgen früh einige Busse und Straßenbahnen wieder fahren.

Straßenbahnen fahren auf drei Strecken (Samstag bis Montag Betriebsschluss):

  • Linie 1: Betriebshof Wilhelmshöhe bis Bahnhof Wilhelmshöhe, Kirchweg, Weigelstraße, Königsplatz, Holländische Straße bis zur Wendeschleife Holländische Straße.
  • Linie 4: KVG-Betriebshof Wilhelmshöhe, Bahnhof Wilhelmshöhe, Bebelplatz, Königsplatz, Am Stern, Altmarkt, KVG-Betriebshof Sandershäuser Straße
  • Linie 5: Auestadion, Frankfurter Straße, Rathaus/Fünffensterstraße, Scheidemannplatz, Königsplatz, Auestadion.

Auf den Teilstrecken der Linien 1 und 4 fahren die Bahnen ab morgen, 13. Februar, bis einschließlich Montag, von 4.30 bis 6.30 Uhr im 15 Minuten-Takt und ab 6.30 Uhr bis 20 Uhr im 7,5 Minuten Takt, von 20 Uhr bis Mitternacht wieder alle 15 Minuten. Auf der Teilstrecke der Tram 5 verkehren die Bahnen von 4.30 Uhr bis Mitternacht im 15 Minuten-Takt.

Hochflurbahnen (Typ N8C) werden in allen Nächten auf diesen Abschnitten ohne Fahrgäste unterwegs sein, um die Strecken von Schnee und Eis frei zu halten.

Busse fahren auf zwei Strecken (Samstag bis Montag Betriebsschluss):

  • Linie 10: Rasenallee, Wolfhager Straße, Königsplatz/Mauerstraße, Altmarkt, und in Waldau Ersatzhaltestelle Nürnberger Straße und Kasseler Straße.
  • Linie 17: Königsplatz/Mauerstraße, Industriepark Waldau, Fuldabrück-Dennhäuser Straße.

Die Busse fahren von 6 Uhr bis 20 Uhr im zehn Minuten-Takt, von 4.30 Uhr bis 6.30 Uhr und von 20 Uhr bis Mitternacht alle 15 Minuten. Die Busse der Linie 17 verkehren von 4.30 Uhr bis Mitternacht im Halbstundentakt.

Ab Dienstag weitere Strecken im Betrieb

Ab dem kommenden Dienstag sollen laut KVG auch Strecken bis nach Baunatal, Kaufungen-Papierfabrik, Vellmar-Nord, der Ihringshäuser Straße sowie auf der Helleböhnstrecke wieder freigegeben werden. Voraussetzung dafür sei jedoch vor allem, dass das Wetter mitspielt, damit nicht wieder Weichen und Schienenrillen von Eis zugesetzt werden und zu viel Schnee den Betrieb auf den Gleisen und Straßen verhindert.

nach oben