Nachrichten > Nordhessen >

Espenau: Insassen flüchten nach Autopanne

Mysteriöser Vorfall in Espenau - Insassen flüchten nach Autopanne

© dpa

Symbolbild

Mysteriöser Fall für die Polizei in Espenau: Vier Männer und eine Frau sind am Donnerstagabend im Ortsteil Hohenkirchen offenbar mit ihrem Opel Omega liegen geblieben. Als ein Anwohner sie ansprach, flüchteten sie. Später stellte sich heraus, dass die Kennzeichen des Autos gestohlen waren.

Frische Unfallschäden am Auto

Der Anwohner hat gegen 20.30 Uhr die Polizei gerufen, nachdem die Fahrzeuginsassen geflüchtet waren. Später stellte sich heraus: Das Auto hatte frische Unfallschäden, die Kennzeichen wurden Mitte Februar in Kassel von einem Mazda gestohlen. Es handelt sich um AB-Kennzeichen (Aschaffenburg, Bayern). Das Pannenfahrzeug wurde zudem zu Anfang des Jahres außer Betrieb gesetzt.

Eigentümer des Wagens unbekannt

Wer der momentane Eigentümer des Wagens ist, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Den Opel Omega stellten die Beamten sicher und ließen ihn abschleppen. Die Polizei hofft jetzt auf weitere Hinweise.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben