Nachrichten > Nordhessen >

Göttinger Eistüten-Fall aufgeklärt

Nach entscheidendem Hinweis - Göttinger Eistüten-Fall aufgeklärt

© Polizei Göttingen

Woher kommt diese Riesen-Eiswaffel? Die Polizei hofft auf Hinweise.

Der mysteriöse Eistüten-Fall in Göttingen ist aufgeklärt. Wie die Polizei mitteilt, gab ein Anwohner einen entscheidenden Hinweis. Demnach wurde die Riesenwaffel tatsächlich geklaut. 

Waffel steht normalerweise in Lotzestraße

Verantwortlich dafür ist wohl ein 47 Jahre alter Mann, in dessen Wohnung die Polizei das Plastik-Eis sicherstellten. Er hatte behauptet, dass er die 180 cm große Eistüte auf dem Sperrmüll gefunden hätte. Die Beamten hatten an der Geschichte allerdings Zweifel. Nach der Berichterstattung erkannte ein Anwohner die Waffel, die normalerweise wohl vor einem Restaurant in der Lotzestraße steht - dort wurde sie tatsächlich auch vermisst. Gegen den 47-Jährigen wird jetzt ermittelt. 

nach oben