Nachrichten > Nordhessen >

Prozess: Mann in Hessisch Lichtenau überfahren

Prozessauftakt in Kassel - Mann in Hessisch Lichtenau überfahren

© dpa

Symbolbild

Am Landgericht Kassel beginnt an diesem Montag ein Prozess wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung. Vor Gericht stehen zwei 40 und 43 Jahre alte Männer.

Anklage: "Tod billigend in Kauf genommen"

Die Tat hat sich laut Staatsanwaltschaft im Juli vergangenen Jahres auf einem Parkplatz in Hessisch Lichtenau abgespielt. Die Angeklagten sollen ihr Opfer zunächst zusammengeschlagen haben. Anschließend soll der 40-Jährige mit einem Auto auf den Mann zugerast sein und ihn erfasst haben. Laut Anklage habe er dabei den Tod des Mannes billigend in Kauf genommen.

Knapp 20 Zeugen sind geladen

Zu dem Prozess sind knapp 20 Zeugen und fünf Sachverständige geladen. Ein Urteil wird im Juli erwartet.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben