Nachrichten > Nordhessen >

Spargel-Saison auch in Nordhessen gestartet

Auch in Nordhessen - Spargel-Saison geht los

© FFH

Symbolbild

In Südhessen liegt der Spargel schon seit Wochen auf dem Teller – in Nordhessen haben Gemüsefans sehnsüchtig gewartet. Jetzt ist aber auch dort endlich die Ernte gestartet und immer mehr Buden öffnen ihre Klappen am Straßenrand, um die weißen und grünen Gemüsestangen zu verkaufen.

Spargel braucht länger zum Wachsen

Dieses Jahr braucht der Spargel etwas länger zum Wachsen. Das liegt an der Kälte, so der Grebensteiner Spargelbauer Manuel Klemme zu FFH. Denn durch den Frost nachts kühlen die Dämme ab, in denen der Spargel steckt. "Ungewöhnlich ist das nicht. Wir waren einfach verwöhnt von dem warmen März in den letzten Jahren."

Spargelsaison geht traditionell bis zum 24. Juni

Das Kilo Spargel kostet an den Ständen von Klemme zwischen neun und 13 Euro. Ende der Spargelsaison ist traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. 

Madleen Khazim

Reporterin
Madleen Khazim

nach oben