Nachrichten > Nordhessen >

Wunderschönes Spektakel: Edertalsperre erstrahlt

Wunderschön anzusehen - Edertalsperre erstrahlt in bunten Farben

Ein wunderschönes Spektakel gibt es aktuell an der Staumauer des Edersees zu sehen: Der Stausee ist fast randvoll, lief zuletzt sogar über und ist gleichzeitig abends beleuchtet. Da man sich das leider gerade wegen der Sperrstunde nicht unbedingt live vor Ort anschauen kann, wollen wir euch zumindest Fotos davon zeigen. 

Die Beleuchtung ist seit 2014 an der 400 Meter langen Staumauer installiert. Dadurch gilt sie als weltweit „längstes dauerhaft mit Farbwechsel illuminiertes Bauwerk“. Jeden Abend, wenn die Dämmerung einsetzt, werden die Leuchten durch einen Sensor aktiviert. Dann erscheint die Staumauer mal in bunten Farben, mal einfarbig. "Jeder Durchgang dauert 10 Minuten", sagt Edersee-Marketing-Chef Claus Günther zu FFH.

Die 39 LED-Strahler zur Beleuchtung wurden vor gut sieben Jahren zum 100. Jubiläum von Kletterern angebracht. Der Bau der Staumauer startete nämlich schon im Jahr 1908, es dauerte aber über sechs Jahre, bis die Mauer 1914 fertig gestellt wurde. Heute ist der Edersee der drittgrößte Stausee in Deutschland mit einem Stauvolumen von 200 Millionen Kubikmetern.

Claus Günther (Edersee Marketing) über die Beleuchtung

Claus Günther über den Rekord

Seltenes Spektakel

Dass der Edersee so viel Wasser führt, dass es über die Staumauer läuft, kommt nur selten vor. Tatsächlich ist es schon 14 Jahre her, dass der Stausee so viel Wasser wie im April 2021 führte. Damals im Jahr 2007 gab es allerdings noch keine bunte Beleuchtung.

Vorsicht, Ausgangssperre!

Auch wenn der Wasserpegel in Zukunft wieder absinkt, lohnt es sich, der Edertalsperre mal einen Besuch abzustatten. Aber Vorsicht: Natürlich erst, wenn die Ausgangssperre aufgehoben ist!


Hier gibt es auch Webcam-Bilder der Sperrmauer.

nach oben