Nachrichten > Nordhessen >

Lehrerpreis für digitale Lernplattform aus Kassel

Lehrerpreis geht nach Kassel - Auszeichnung für digitale Lernplattform

© Deutscher Lehrerpreis

Florian Bagus (links) und Norman Seeliger von der Arnold-Bode-Schule in Kassel habe eine eigene Lernplattform entwickelt.

Auszeichnung für zwei Lehrer der Arnold-Bode-Schule in Kassel: Florian Bagus und Norman Seeliger haben den Deutschen Lehrerpreis erhalten – und zwar den Corona-Sonderpreis für besonders innovativen Unterricht.

Zwei Jahre vor Corona entwickelt

Die beiden Berufsschullehrer haben schon zwei Jahre vor Corona die digitale Lernplattform „SmartPAPER" in Eigenregie entwickelt. Und sie waren dann sofort startklar, als die Schulen dichtmachen mussten, sagt Florian Bagus im FFH-Gespräch. "Interessant war der Moment, als man uns mitgeteilt, dass jetzt alles online stattfinden muss", sagt Bagus. "Da hatten wir das richtige Tool zur richtigen Zeit." Die Schüler seien dankbar gewesen, dass sie sofort richtig arbeiten konnten, wo es andernorts noch IT-Probleme gab.

Lehrer Florian Bagus: "Das richtige Tool zur richtigen Zeit"

Hoffnung auf Einsatz in weiteren Schulen

Das Besondere an der Plattform: Obwohl man zu Hause am Rechner sitzt, geht die Software auf den jeweiligen Lernfortschritt individuell ein. Es gibt zudem eine Art Ticket-System für den Austausch mit Lehrern und Mitschülern. Die beiden Lehrerpreis-Gewinnen hoffen jetzt, dass bald weitere Schulen ihre Software einsetzen.


Mehr Infos zu "SmartPAPER" gibt es hier.

Auch eine Lehrerin aus Mittelhessen hat einen Preis erhalten

Inhalt wird geladen
Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben