Nachrichten > Nordhessen >

Kassel: Vier Einbrüche in einer Nacht

Kassel - Vier Einbrüche in einer Nacht

© dpa

Symbolbild

Vier Einbrüche heute Nacht in Kassel. Unbekannte sind in der Nacht zum heutigen Mittwoch in ein Restaurant, eine Bar, einen Imbiss und ein Behördengebäude in Kassel eingebrochen. Ob die Taten auf das Konto derselben Täter gehen, ist derzeit noch unklar.

Genaue Tatzeit unklar

Wann genau in der Nacht sich die Einbrüche in das Restaurant in der Querallee, Ecke Goethestraße, den Imbiss in der Kölnischen Straße, Ecke Bürgermeister-Brunner-Straße, und die Bar in der Goethestraße, Ecke Rudolphsplatz, ereigneten, ist bislang nicht bekannt. Die Taten wurden durch die Eigentümer am heutigen Morgen bemerkt worden.

Beute: Wechselgeld und einen Computer

Während die Täter an dem Restaurant und der Bar jeweils ein Fenster aufgehebelt hatten, schlugen die Einbrecher bei dem Imbiss die Scheibe der Eingangstür ein. Die Täter erbeuten bei den Einbrüchen laut Polizei Wechselgeld und einen Computer.

Sicherheitsmitarbeiter ertappt Täter am Ständeplatz

Der Einbruch in das Behördengebäude am Ständeplatz ereignete sich gegen 4:40 Uhr. Zu dieser Zeit hatten die Täter die Scheibe eines Fensters eingeschlagen und wollten gerade in das Gebäude einsteigen, das fiel einem Sicherheitsmitarbeiter auf seinem Rundgang auf. Als die beiden Männer den ungebetenen Zeugen erblickten, flüchteten sie in unterschiedliche Richtungen.

Der Sicherheitsmitarbeiter gab folgende Beschreibung von den Einbrechern ab:  

1. Täter: Ca. 1,70 Meter groß, schmale Statur, dunkler Teint, rotes Basecap, grauer Kapuzenpullover, knielange Hose, rote Sneaker.  

2. Täter: Ca. 1,70 Meter groß, dunkler Teint.

Wer Hinweise auf die unbekannten Täter geben kann soll sich bei der Polizei Kassel melden (Tel.: 0561-9100).

nach oben