Nachrichten > Nordhessen >

Waldeck-Frankenberg: Van der Horst neuer Landrat

Kreis Waldeck-Frankenberg - Van der Horst ist neuer Landrat

© dpa

Jürgen van der Horst ist der neue Landrat des Kreises Waldeck-Frankenberg. 

Der parteilose Jürgen van der Horst ist der neue Landrat des Kreises Waldeck-Frankenberg. Er setzte sich gegen Amtsinhaber Reinhard Kubat von der SPD durch.

Van der Horst kam auf 51,1 % der Stimmen, Kubat holte 48,8 %. Kubat hoffte auf eine dritte Amtszeit. Jürgen van der Horst ist der amtierende Bürgermeister von Bad Arolsen und wechselt nun ins Landratsamt. 

Eines der wichtigsten Ziele van der Horsts ist der Klimaschutz

Eines der wichtigsten Ziele von Van der Horst ist der Klimaschutz - und auch die Anpassung an den Klima-Wandel. "Wir haben einfach über die Ressourcen gelebt", so der 54-Jährige im FFH-Interview. Man merke das auch schon in der Region durch die Starkregenereignisse oder die Trockenheit der Wälder.

"Wir müssen Schule neu denken"

Weiteres Kernanliegen des 54-Jährigen: Bildung. "Schule neu denken, ist ein Riesenthema." Man müsse die Kinder bei ihren Fähigkeiten abholen. "Da ist dann nicht mehr Frontalunterricht angesagt, der Lehrer ist dann der Coach, der Moderator." Hier müssten neue Konzepte entwickelt werden. Drittes Kernthema ist die Gesundheitsversorgung: Die Krankenhäuser müssten ebenso zukunftsfähig sein, wie die ambulante Versorgung. Hier setzt van der Horst auf medizinische Versorgungszentren.

Ist der Bürgermeister-Posten nicht genug?

Van der Horst hatte eigentlich einen sicheren Posten. Seine dritte Amtszeit als Bürgermeister in Bad Arolsen hat erst 2020 begonnen. "Ich bin absolut glücklich als Bürgermeister", sagte van der Horst im FFH-Gespräch. Aber jetzt stünde eben die Landratswahl an - und damit die persönliche Entscheidung, einen neuen Weg zu gehen. "Ich bin 54 Jahre alt - wenn man die Aufgabe als Landrat wahrnimmt - bei den Zukunftsaufgaben - muss man meiner Meinung nach für zwei Amtszeiten zur Verfügung stehen, das ginge zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr", so van der Horst. 

Nachgefragt bei Jürgen van der Horst:

Was sind die wichtigsten Ziele?

Ganz persönlich: Warum ist Waldeck-Frankenberg so schön?

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben