Nachrichten > Nordhessen, Osthessen, Top-Meldungen >

Freie Fahrt im NVV: Hübner sponsert alle Tickets

Freie Fahrt im NVV - Hübner sponsert am Samstag alle Tickets

© FFH-Archiv / Bresser

Symbolbild

Schwarzfahren ist am Samstag so gut wie unmöglich im gesamten Gebiet vom Nordhessischen Verkehrs-Verbund (NVV). Alle Fahrgäste können nämlich den ganzen Tag über kostenlos fahren - sooft sie wollen.

Alle Menschen haben freie Fahrt, egal ob sie quer durch Nordhessen von Allendorf (Eder) nach Wanfried oder nur zur nächsten Bushaltestelle fahren wollen. Bezahlt werden die Freifahrten von der Kasseler Firma Hübner.

Kasseler Firma Hübner finanziert die Freifahrten

Das Unternehmen ist weltweit bekannt für Faltenbälge an Bussen, also die Gelenk-Elemente, die aussehen wie eine Ziehharmonika. Jetzt feiert Hübner 75. Geburtstag und will mit der Aktion vor allem ein bisschen Danke sagen, sagt Geschäftsführer Helge Förster im FFH-Gespräch. "Nordhessen ist unsere Geburtsstätte, wir arbeiten sehr eng zusammen, zum Beispiel mit der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG)", so Förster. Neue Technologien würden hier in Bussen und Bahnen gemeinsam erprobt.

FFH-Reporter Marcel Ruge über den Freifahrt-Tag im NVV

Hoffnung auf neue Fahrgäste

Einen mittleren fünfstelligen Betrag plant das Unternehmen für das Geschenk an die Fahrgäste ein - ganz günstig wird der Geburtstag also nicht. "Es ist uns wichtig, dass wir mit der Aktion Menschen erreichen, die üblicherweise den öffentlichen Nahverkehr nicht nutzen", so Förster. Die Hoffnung sei also, dass auch nach dem Freifahrt-Tag mehr Menschen den ÖPNV nutzen.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben