Nachrichten > Nordhessen >

Rund 100.000 Euro Schaden bei Feuer in Kassel

Wohnhausbrand in Kassel - Schaden auf rund 100.000 Euro geschätzt

Hoher Schaden bei einem Feuer am Sonntagnachmittag in Kassel: Nach einem Wohnhausbrand im Stadtteil Nordshausen wird der Schaden von der Feuerwehr auf rund 100.000 Euro beziffert. Über 30 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Zunächst ging man davon aus, dass Menschenleben in Gefahr sind. Als die Feuerwehr eintraf, hatten aber alle Bewohner das Haus schon verlassen. Nur einer musste mit Brandverletzungen an der Hand ins Krankenhaus.

Kripo hat Ermittlungen aufgenommen

Die Kräfte der Berufsfeuerwehr wurden von einer Gruppe und einer Staffel der Freiwilligen Feuerwehr Kassel Nordshausen unterstützt. Die ersten Ermittlungen der Beamten des Kriminaldauerdienstes ergaben, dass der Brand vermutlich fahrlässig bei Abdichtungsarbeiten mit einem Bunsenbrenner verursacht wurde.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben