Nachrichten > Nordhessen, Sport >

Huskies: Spiel gegen Crimmitschau wird verlegt

Kassel Huskies - Spiel gegen Crimmitschau wird verlegt

Das Heimspiel der Kassel Huskies am Sonntag gegen Crimmitschau wird verschoben. Hintergrund sind Corona-Quarantäne-Maßnahmen bei einem Großteil des Teams aus Sachsen. 

Die DEL2 schreibt vor, dass die Teams mindestens 9 Spieler und einen Torwart stellen müssen. Die Eispiraten können das nicht erfüllen. Die Partie soll am 25. Januar nachgeholt werden. Damit bleibt das Freitagsspiel bei den Ravensburg Towerstars die einzige Partie der Nordhessen an diesem Wochenende (20 Uhr).

Löwen und Bad Nauheim liefern sich Fernduell an der Spitze

Die Frankfurter Löwen und der EC Bad Nauheim liefern sich indes ein Fernduell an der Tabellenspitze. Die Löwen spielen am Freitag in Dresden (19:30 Uhr) und haben am Sonntag ein Heimspiel gegen den VER Selb (18:30 Uhr). Der EC trifft freitags zu Hause auf die Tölzer Löwen (19:30 Uhr) und tritt sonntags  in Heilbronn an (18:30 Uhr).

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben