Nachrichten > Nordhessen >

Kassel: Polizei gelingt Schlag gegen Drogennetzwerk

Acht Verhaftungen in Kassel - Drogenrazzia in Stadt und Landkreis

© dpa

Insgesamt acht Personen wurden am Montag und Dienstag bei Durchsuchungsmaßnahmen zu einem mutmaßlichen Drogennetzwerk festgenommen (Symbolbild).

Insgesamt acht Personen wurden am Montag und Dienstag bei Durchsuchungsmaßnahmen zu einem mutmaßlichen Drogennetzwerk festgenommen.

Die Verdächtigen sollen mit verschiedenen Betäubungsmitteln im zweistelligen Kilobereich gehandelt haben. Bei den Durchsuchungen von insgesamt zehn Gebäuden wurden außerdem mehrere Tausend Euro Bargeld, Falschgeld und Waffen beschlagnahmt.

Auswertung von "Kryptohandys" sorgt für heiße Spur

Der 32-jährige Hauptverdächtige sitzt mittlerweile in Haft, die weiteren Tatverdächtigen seien wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Die Ermittler waren den mutmaßlichen Drogenhändlern bereits seit Monaten auf der Spur. Bei der Auswertung verschlüsselter, so genannter "Kryptohandys" in anderen Drogenverfahren stellten sie fest, dass die Männer miteinander vernetzt waren und offenbar einen regen Handel mit Betäubungsmitteln im hohen zweistelligen Kilogrammbereich betrieben hatten

nach oben