Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Hunderte Getränkekisten sorgen für A44-Sperrung

10 Kilometer Stau auf A44 - Lastwagen verliert 250 Getränkekisten

Rund 250 Getränkekisten haben am Mittwochnachmittag den Verkehr auf der A44 zwischen Nordrhein-Westfalen und Hessen zwischenzeitlich lahmgelegt. 

Die Leergutkisten samt Flaschen hatte der Fahrer eines Getränkelasters beim Auffahren an der Anschlusstelle Warburg verloren, sagte ein Polizeisprecher zu FFH. Er war zuvor ins Schleudern geraten, warum ist noch unklar. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. 

Rückstau von NRW nach Nordhessen

Die Autobahnpolizei sperrte wegen den Aufräumarbeiten daraufhin die Fahrbahn in Richtung Dortmund. Die Folge: Der Verkehr staute sich auf gut 10 Kilometer von Warburg bis ins nordhessische Breuna zurück, so ein Sprecher. Nach gut 40 Minuten konnten einige Fahrstreifen aber wieder freigegeben werden. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

Daniel Bresser

Reporter
Daniel Bresser

nach oben