Nachrichten > Nordhessen, Mittelhessen, Rhein-Main, Sport >

Eishockey: Siege für Löwen Frankfurt, Kassel Huskies und Bad Nauheim

Erfolge für Eishockey-Teams - Siege für Löwen, Huskies und Rote Teufel

Die Kassel Huskies setzen ihre unglaubliche Siegesserie fort.
© dpa

Die Kassel Huskies setzen ihre unglaubliche Siegesserie fort. Aber auch der EC Bad Nauheim und die Löwen Frankfurt dürfen über Siege jubeln (Symbolfoto).

Siege für die hessischen Eishockey-Teams. Die Löwen Frankfurt gewinnen in der DEL in Schwenningen. In der zweiten Eishockey-Liga gewinnen die Kassel Huskies gegen Landshut und der EC Bad Nauheim siegt gegen Heilbronn.

In Schwennigen ist das erste Drittel noch torlos, aber dann kommt es doch noch zu einem Torfeuerwerk – mit gutem Ausgang für die Löwen Frankfurt.

Löwen auf Platz 9 in der Tabelle

Die Löwen-Tore erzielten Carson McMillan (26.), Ryan Olsen (32.), Carter Rowney (38.) und Reece Scarlett (48). Mit dem 4:3-Sieg in Schwenningen steigen sie in der Tabelle auf Platz 9. Als nächster Gegner kommen die Augsburger Panther am Mittwoch (25.01., 19.30 Uhr) in die Eissporthalle nach Frankfurt.

Siegesserie der Kassel Huskies geht weiter

Die Kassel Huskies haben den nächsten Sieg eingefahren: Unglaubliche 16 Siege in Folge sind es jetzt schon. Die Tore für Kassel beim 7:3-Erfolg beim EV Landshut erzielen: Die Tore für Kassel erzielten Preto (10., 20.), Weidner (27., 59.), Arniel (39.), 2:5 Sykora (40.) und Lowry (44.). Das nächste Spiel der Nordhessen ist am Freitag (27.01., 20.00 Uhr) bei den Eisbären Regensburg.

Bad Nauheim mit Sieg gegen Heilbronn

Der EC Bad Nauheim gewinnt dank eines starken Auftritts im ersten Drittel mit 5:3 gegen die Heilbronner Falken. „Natürlich sind wir froh über den Sieg. Aus meiner Sicht war der dritte Treffer entscheidend. Wir spielen in Unterzahl gegen die beste Powerplay-Formation der Liga und erzielen in dieser Phase einen Tor“, sagte Trainer Harry Lange.

Spitzenspiel gegen Ravensburg wartet auf Rote Teufel

Tore für die Roten Teufel erzielten Hafenrichter (4.) Pauli (11.), Körner (34., 43.) und Coffman (40.). Für Bad Nauheim geht es am Freitag (27.) zu Hause gegen Ravensburg. Die Gäste stehen in der Tabelle auf Platz 3, Bad Nauheim auf Platz 6, aber beide Teams trennen nur drei Punkte.

Auch interessant
Auch interessant
    Kassel und Bad Nauheim siegen DEL: Löwen verlieren gegen Kölner Haie

In der deutsche Eishockeyliga haben die Löwen Frankfurt am Abend das Heimspiel…

    DEL2: Bad Nauheim in Krefeld Topspiel zwischen Kassel und Kaufbeuren

In der zweiten Eishockeyliga kommt es am Freitagabend um 19.30 Uhr in der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH BEST OF 2022
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH JUST WHITE
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH LEIDER GEIL
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 40
FFH PARTY
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH CHILL & GRILL
FFH EURODANCE
FFH ROCK
JOKE FM
FFH WORKOUT
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
harmony.fm
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Weihnachten
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio