Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Dachstuhlbrand in Gudensberg - großer Schaden

Dachstuhlbrand in Gudensberg - 150.000 Euro Schaden

© dpa

Symbolbild

Die Feuerwehr hat am Samstag einen Dachstuhlbrand im nordhessischen Gudensberg gelöscht. Wie die Polizei mitteilte, waren Feuerwehr und Polizei durch mehrere Notrufe alarmiert worden. Nach ersten Erkenntnissen sei der Brand im Dachstuhl eines Wohnhauses letztlich nicht so gravierend gewesen, wie zunächst angenommen, sagte ein Polizeisprecher nach dem Abschluss der Löscharbeiten.

Offenbar hatte sich eine Powerbank entzündet

Es sei niemand verletzt worden. Den Schaden schätzen die Ermittler auf rund 150.000 Euro. Auslöser für das Feuer sei offenbar ein externer Akku gewesen, eine sogenannte Powerbank also, die sich entzündet habe.

nach oben