Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

14-Jähriger baut Autounfall - 20.000 Euro Schaden

14-Jähriger baut Autounfall - Drei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

© dpa

Symbolbild

Ein 14 Jahre alter Junge hat heute Morgen in Eschwege einen Autounfall gebaut. Drei Menschen wurden laut Polizei leicht verletzt.

Junge wollte 18-jährige Schwester zur Schule bringen

Der 14-Jährige wollte wohl heute Morgen seine 18 Jahre alte Schwester zur Berufsschule in Eschwege bringen. Doch so weit kamen die beiden nicht. An einer Kreuzung kracht der Junge mit einem anderen Auto zusammen.

Polizei: Junge ist strafmündig

Die Schwester sowie zwei Menschen in dem anderen Auto werden leicht verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 20.000 Euro. "Der 14-Jährige ist strafmündig", sagt ein Polizeisprecher. Das werde Konsequenzen für ihn haben.

Marcel Ruge

Reporter:
Marcel Ruge

nach oben