Nachrichten > Nordhessen, Sport >

MT Melsungen: Allendorf fehlt vier Wochen

Allendorf fehlt vier Wochen - MT Melsungen beklagt nächsten Ausfall

Handball-Bundesligist MT Melsungen beklagt den nächsten Ausfall. Linksaußen Michael Allendorf hat sich am Donnerstagabend im Heimspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt einen Sehnenausriss am Mittelfinger der Wurfhand zugezogen und fehlt den Nordhessen für vier Wochen. Der 32-Jährige ist nach Julius Kühn, Timm Schneider, Michael Müller, Marino Maric und Domagoj Pavlovic der sechste Langzeitverletzte beim Tabellensechsten. "Wir sind seit einigen Wochen vom Pech verfolgt. Es gibt für diese schlimme Verletztenserie keinerlei Erklärung", sagte MT-Trainer Heiko Grimm. "Wir müssen damit so gut es geht klarkommen." 

Michael Maxen

Reporter:
Michael Maxen

nach oben