Nachrichten > Nordhessen >

Messerattacke am Stern: Mutmaßlicher Täter gefasst

Messerattacke am Stern - Bundespolizei schnappt mutmaßlichen Täter

© dpa

Symbolbild

Nach einer lebensgefährlichen Messerattacke Ende April in Kassel hat die Bundespolizei den mutmaßlichen Täter geschnappt – bei einer groß angelegten Kontrolle in Kaiserslautern. Der 19-Jährige hatte einen 35 Jahre alten Mann bei einer Auseinandersetzung am Stern schwer am Hals verletzt.

19-Jähriger sitzt in U-Haft

Der 19 Jährige sitzt jetzt in U-Haft, hat ein Polizeisprecher auf FFH-Anfrage gesagt. Gegen ihn lag ein internationaler Haftbefehl vor. Das Opfer ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Die beiden hatten vor der Tat wohl Streit, dann kam es zur Messerattacke. Mitarbeiter eines Frisörladens hatten damals Erste Hilfe geleistet.

Tumult am Krankenhaus

Später im Krankenhaus kam es dann zu einem Tumult. Rund zwei Dutzend aufgebrachte Angehörige des Opfers hatten sich an der Klinik versammelt. Die Polizei konnte sie aber beruhigen.

Marcel Ruge

Reporter:
Marcel Ruge

nach oben