Nachrichten > Nordhessen >

100 Euro-Blüten in Kassel und Baunatal aufgetaucht

Kassel und Baunatal - Drei 100 Euro-Blüten aufgetaucht

© dpa

Symbolbild

Die Polizei in Nordhessen warnt vor Falschgeld, das zuletzt in Baunatal und Kassel in Umlauf war. Unbekannte hatten in einer Tankstelle und in zwei Supermärkten mit je einer 100 Euro-Blüte bezahlt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Falschgeld an fehlendem Kippeffekt erkennbar

Laut Kripo sind die "100 Euro Falsifikate" von der gleichen Machart. Für den Laien sind sie auch ohne technisches Equipment ganz schnell am fehlenden Kippeffekt bei der "100" auf der Rückseite zu erkennen. Das bedeutet, dass bei den Fälschungen kein Farbwechsel stattfindet, die Zahl "100" bleibt lila.

Tipps der Polizei

Die Polizei bittet besonders Geschäftsleute darum, aufmerksam zu sein und hat Tipps, wie man sich verhalten sollte, wenn man den Verdacht hat, dass mit einer Blüte gezahlt wurde:

  • zunächst ruhig verhalten,
  • gegenüber den "Verausgabern" des falschen Geldes angeben, der Schein könne nicht angenommen werden,
  • das Erscheinungsbild der Person, mögliche Fahrzeuge und Kennzeichen genau einprägen
  • und unverzüglich das zuständige Polizeirevier kontaktieren.

Mehr Infos gibt's hier

Madleen Khazim

Reporter:
Madleen Khazim

nach oben