Nachrichten > Nordhessen >

A44: Autofahrer rastet aus und schlägt Scheibe ein

Autofahrer rastet auf A44 aus - Scheibe von Wohnmobil eingeschlagen

© dpa

Symbolbild

Ein Autofahrer ist am Donnerstagabend auf der A44 bei Kassel vollkommen ausgerastet. Laut Polizei hat er offenbar mit einem Schlagstock die Scheibe an der Fahrertür eines Wohnmobils eingeschlagen.

Erst beleidigt, dann zugeschlagen

Das Wohnmobil war zuvor in der Baustelle vor dem Kreuz Kassel West mit einem Lkw zusammengestoßen. Als es dann wenig später im stockenden Verkehr zum Stehen kommt, geht der Täter zur Fahrerseite, beleidigt den Fahrer und schlägt die Scheibe ein. Anschließend fährt er unerkannt davon.

So soll der Täter ausgesehen haben

Die Polizei betont, dass es sich bei dem Täter eben nicht um den am Unfall beteiligt Lkw-Fahrer handelt. Sondern um einen unbekannten Autofahrer, der womöglich gar nichts mit dem Unfall zu tun hatte. Das Ehepaar, das in dem Wohnmobil saß, gab an, dass der Täter etwa 30 Jahre alt ist, etwa 175 cm groß ist, braune, an den Seiten kurzgeschnittene und oben etwas längere Haare hat und eine blaue Jacke getragen hat. Er soll akzentfrei Deutsch gesprochen haben.

Marcel Ruge

Reporter:
Marcel Ruge

nach oben