Nachrichten > Nordhessen >

Tierquäler schneidet Alpaka-Baby die Ohrspitzen ab

Ohrspitzen abgeschnitten - Unbekannter quält Alpaka-Baby

Symbolbild

In Niedenstein hat ein Unbekannter gestern auf einer Weider "Am Frießelsbach" die Ohrspitzen eines Alpaka-Babys abgeschnitten. Die Wunden des nur einen Tag alten Tieres wurden von einem Tierarzt behandelt. Die Polizei sucht jetzt nach dem Täter.

Hütehund kurzzeitig verschwunden

Die Besitzer meldeten gestern außerdem einen Hütehund der Alpakas als vermisst, der zusammen mit einem weiteren Hund und den Alpakas auf dem komplett eingezäunten Gartengrundstück unterwegs war. Den 11 Jahre alten Bobtail fand die Mitarbeiterin eines nahegelegenen Reiseunternehmens, die ihn in ein Tierheim brachte. Ob das Verschwinden des Hundes etwas mit der Tierquälerei zu tun hat, muss die Polizei ermitteln.

Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenhinweise und nimmt diese unter der Telefonnummer 05622-99660 entgegen. 

Madleen Khazim

Reporter:
Madleen Khazim

nach oben