Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen, Magazin >

Hagel, Regen, Sturm: Unwetter flutet Teile Hessens

Starkregen, Hagel, Sturmböen - Unwetter flutet Teile Hessens

Unwetter ziehen durch Hessen und angrenzende Regionen. Unter anderem hat starker Regen mehrere Orte in Nordhessen geflutet, darunter Wolfhagen, Bad Arolsen und Twiste.

Eine überflutete Straße in Wolfhagen ist laut Polizei wieder freigeräumt. Aus Wolfhagen und Bad Arolsen wurden hochgespülte Kanaldeckel gemeldet. In Gudensberg überzogen Hagelkörner ganze Straßen. Auch Bäume stürzten um, Berichte über Verletzte gibt es aber nicht.

Flughafen-Abfertigung kurz gestoppt

Im Rhein-Main-Gebiet sorgten Starkregen und Gewitter für Verkehrsprobleme. Der Frankfurter Flughafen fertigte gut eine Stunde lang keine Passagiere ab. Nach Auskunft des Betreibers Fraport wurden mehrere Flüge annulliert. Das geschehe routinemäßig aus Sicherheitsgründen, wenn vor Blitz und Donner im Umkreis von acht Kilometern gewarnt werde, sagte ein Sprecher. Ein Aufenthalt im Freien auf dem Flugfeld sei dann verboten. 

Am Frankfurter Kreuz kippte ein LKW um. Ob die Wetterbedingungen dabei eine Rolle spielten, ist noch unklar. 

Das aktuelle Wetter in eurer Region: FFH-Wetterupdate.

Galerie: Unwetter in Hessen 2019

Überschwemmung in Wolfhagen

Tornado in Bobenheim

Tornado bei Wetzlar

Bei Wetzlar-Naunheim hat es am Nachmittag vermutlich einen Tornado gegeben. Ob die Windhose den Boden erreichte, ist nicht bekannt. Auch Meldungen über größere Schäden gibt es bisher nicht.

Auch bei Bad Dürkheim fegt Windhose durch

Für Schäden sorgte offenbar ein Tornado in Rheinland-Pfalz bei Bad Dürkheim. Durch herabfallende Dachziegel seien in Bobenheim am Berg imehrere Fahrzeuge beschädigt worden, teilte die Polizei am Freitagabend mit. Der "Tornado" habe insgesamt elf Häuser "massiv beschädigt".

Im Rhein-Lahn-Kreis wurde wegen eines Erdrutsches eine Bundesstraße gesperrt, im Rhein-Hunsrück-Kreis musste ein Wanderer aus einer Notlage gerettet werden. "Da ist ein Hang abgerutscht aufgrund des Wetters", sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Lahnstein. Die B42 war zwischen Braubach und Osterspai in beiden Richtungen gesperrt. 

Wie stark hat das Unwetter eure Region getroffen? Wir sammeln Fotos über die FFH-Augenzeugen-Funktion.

nach oben