Nachrichten > Nordhessen >

Kassel: Schlägerei mit mindestens 9 Beteiligten

Kassel - Kassel: Schlägerei mit neun Beteiligten

© dpa

Symbolbild

Massenschlägerei in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor dem Musikpark A7 in Kassel. Dort war ein Streit zwischen einer sechsköpfigen Gruppe und einer Frau samt ihren zwei Begleitern eskaliert.

Streit eskaliert

Ursache für den Streit laut Polizei: Die sechs Männer aus Bebra sprechen die 29-Jährige Frau aus Bad Wildungen an - die Situation eskaliert. Die zwei Begleiter der Frau kommen ihr zu Hilfe, woraufhin es zu einer heftigen Schlägerei kommt.

Frau und Begleiter mussten ins Krankenhaus

DIe Frau und ihre männlichen Begleiter im Alter von 19 und 28 Jahren wurden von der Männergruppe aus Bebra geschlagen und getreten. Sie erlitten Prellungen im Schädel- und Oberkörperbereich, Prellungen am Kiefer und Platzwunden. Zur Behandlung kamen sie in ein Krankenhaus.

Gruppenmitglieder aus Bebra polizeibekannt

Nachdem die alarmierte Polizei vor Ort war, zeigten sich die sechs Männer aus Bebra im Alter von 20 bis 31 Jahren deutlich aggressiv, beleidigten und beschimpften die Beamten, sodass diese Verstärkung anfordern mussten. Alle sechs wurden anschließend festgenommen. Alle Gruppenmitglieder sind polizeibekannt. Sie müssen sich jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

 

Madleen Khazim

Reporter:
Madleen Khazim

nach oben