Nachrichten > Nordhessen >

Über 50 Zeugen: Mammut-Prozess gegen Ladendieb

Über 50 Zeugen sind geladen - Mammut-Prozess gegen Ladendieb in Kassel

© dpa

Symbolbild

In Kassel steht seit heute ein notorischer Ladendieb vor dem Landgericht. Laut Staatsanwaltschaft werden dem 24-Jährigen über 30 Straftaten vorgeworfen. An insgesamt vier Verhandlungstagen sollen über 50 Zeugen geladen werden.

Über 30 Taten in einem halben Jahr

Die Taten, die dem Mann vorgeworfen werden, haben sich in einem Zeitraum von gerade mal einem halben Jahr ereignet. Zwischen Juni 2018 und Januar 2019 hat der Angeklagte vor allem in Drogerien und Parfum-Geschäften zugeschlagen und hier teure Parfüms geklaut. Auch nachdem er mehrmals erwischt wurde, machte er noch weiter.

Frau mit Messer verletzt

Am Neujahrstag 2019 kam es dann laut Staatsanwaltschaft sogar zu einem versuchten schweren Raub mit gefährlicher Körperverletzung. Der 24-Jährige soll hier versucht haben, einer Frau die Handtasche zu klauen. Als die sich wehrt, schlägt er sie mit der Faust und schneidet ihr mit einem Messer in die Finger. Am Ende flieht er aber ohne Beute.

Der 24-Jährige sitzt mittlerweile in U-Haft. Ein Urteil soll Mitte September fallen.

Marcel Ruge

Reporter:
Marcel Ruge

nach oben