Nachrichten > Nordhessen >

Polizei warnt für Betrug mit Schnäppchen-Mieten

Wohnungs-Betrug in Kassel - Polizei warnt vor Schnäppchen-Mieten

© dpa

Symbolbild

In Kassel warnt die Polizei derzeit vor Betrug mit günstigen Mietwohnungen. Mehrere Menschen seien zuletzt auf ein vermeintliches Schnäppchen auf der Website Immowelt reingefallen.

Monatsmiete sollte im Voraus bezahlt werden

80 Quadratmeter für 400 Euro warm - wer die Wohnung mieten wollte, sollte aber vorab eine Monatsmiete überweisen.

Tränen statt günstiger Mietwohnung

Einer 20 Jahre alten Kasslerin kam das komisch vor. Sie wollte die Wohnung vorher sehen, ging zu der Adresse. Dort sagten Nachbarn, dass es die Wohnung gar nicht gibt. Und auch, dass sie nicht die Erste sei. Zuletzt seien schon mehrere Paare hier in Tränen ausgebrochen, als sie erfahren haben, dass sie betrogen worden sind.

Marcel Ruge

Reporter:
Marcel Ruge

nach oben