Nachrichten > Nordhessen, Sport >

Skispringen: Neue Schanze in Willingen geplant

Skispringen - Neue Schanze in Willingen geplant

© dpa

(Archivbild) Der Willinger Stephan Leyhe bei seinem Heim-Weltcup im Februar.

Im Weltcup-Ort Willingen ist eine neue Skisprungschanze in Planung. Der örtliche Ski-Club aus dem Ort in Nordhessen befasse sich derzeit mit einer Normalschanze mit Porzellanspur, Mattenbelag und Beleuchtung sowie einer Schanzengröße von 85 Metern, wie der Verein nach seiner Jahreshauptversammlung mitteilte.

Fünf Millionen Euro teuer

Damit sollen vor allem für Nachwuchsspringer aus der Region bessere Trainingsbedingungen entstehen. Die Kosten für das Projekt werden auf etwa fünf Millionen Euro geschätzt. Vom 7. bis 9. Februar 2020 findet in Willingen wieder der Skisprung-Weltcup statt.

nach oben