Nachrichten > Nordhessen >

Borken: 19-Jähriger fährt mit SUV in die Schwalm

Unfall mit Audi Q5 in Borken - 19-Jähriger fährt mit SUV in die Schwalm

Ein 19 Jahre alter Mann aus Gudensberg hat am Vormittag einen Audi Q5 in der Schwalm versenkt. Laut Polizei war der junge Mann mit dem Firmenwagen bei Borken-Kerstenhausen unterwegs. In einer leichten Rechtskurve verliert er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle und rutscht mit dem Auto die Böschung an einer Brücke runter. Mitten im Fluss kommt das Fahrzeug schließlich zum Stehen.

Für die Bergung muss ein Kran anrücken

Der 19-Jährige war zusammen mit einem Kollegen dienstlich unterwegs. Beide blieben unverletzt, auch die Brücke wurde nicht beschädigt. Die Bergung des Fahrzeugs dürfte laut Polizei aber schwierig werden. Man habe einen Kran angefordert. Der soll das Auto von der Brücke aus an Land hieven.

Ölsperren für die Schwalm

Wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei noch nicht beziffert. Auch wann die Bergung beginnt, ist noch unklar. Die Feuerwehr und die Wasserbehörde prüfen zudem, ob in der Schwalm Ölsperren eingerichtet werden müssen, falls Betriebsstoffe bei der Bergung auslaufen.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben