Nachrichten > Nordhessen >

Kassel: Betrunkener Mann greift Polizisten an

Kassel - Betrunkener Mann greift Polizisten an

© dpa

Symbolbild

Ein betrunkener und vermutlich auch drogenberauschter Mann hat in der Nacht Polizisten angegriffen und Krankenhauspersonal bedroht. Laut Polizei hatte ein Passant die Beamten zu Hilfe gerufen, weil der 35-Jährige verletzt und hilflos auf der Straße Westring in der Nordstadt lag. Doch als Hilfe kam, wurde der Mann aggressiv. Verletzt wurde aber niemand.

Mann schlägt und tritt um sich

Der obdachlose Mann versuchte zunächst einem Polizisten einen Faustschlag zu verpassen. Bei der anschließenden Festnahme trat und schlug er wild um sich. Dabei wurde auch der Streifenwagen beschädigt. Als der Mann dann im Krankenhaus versorgt werden sollte, beleidigte er zudem Pfleger und Ärzte. 

Vom Krankenhaus in die Ausnüchterungszelle

Nach der Behandlung kam der 35-Jährige in die Ausnüchterungszelle. Gegen ihn wird nun wegen Widerstands und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. 

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

Mehr aus Nordhessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Nordhessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:15
Veranstaltungs-Tipps
nach oben