Nachrichten > Nordhessen, Mittelhessen, Sport, Top-Meldungen >

Handball: Melsungen und Wetzlar mit Heimsiegen

Handball-Bundesliga - Melsungen schlägt Löwen, HSG besiegt SCM

Die MT Melsungen hat in der Handball-Bundesliga am Abend gegen den Tabellenzweiten, die Rhein-Neckar Löwen, mit 31:26 gewonnen. Und noch ein Erfolg für hessische Handballer – die HSG Wetzlar gewinnt sensationell mit 29:28 gegen Magdeburg.

Melsungen gewinnt Spektakel gegen Löwen

Vor ausverkauften Haus in Kassel startet Melsungen stark, führt zwischenzeitlich mit 12:8. Der Favorit aus Mannheim kämpft sich aber zurück. Mit fünf Toren am Stück drehen die Nordhessen das Spiel aber noch und setzten sich am Ende verdient mit 31:26 durch.

Beste Melsunger Torschützen waren Lasse Mikkelsen und Kai Häfner (8) und (9). Bei den Löwen traf Uwe Gensheimer sieben Mal. Die Mannheimer bleiben Tabellenzweiter. Melsungen ist Sechster.

Melsungen gewinnt gegen Rhein-Neckar Löwen

FFH-Reporter Patrick Schuhmacher war vor Ort:

Überraschungssieg für Wetzlar

Hessischer Erfolg auch in Wetzlar: Die HSG von Trainer Kai Wandschneider setzte sich zuhause mit 29:28 gegen den SC Magdeburg durch. Die Mittelhessen klettern damit auf Tabellenplatz fünf, Magdeburg rutscht auf Rang neun ab.

nach oben