Nachrichten > Nordhessen >

Kilometerlanger Ölfilm auf der Fulda bei Kassel

Kilomterlanger Ölfilm - Fulda bei Kassel verunreinigt

© dpa

Symbolbild

Dutzende Liter ausgelaufenes Öl aus einem Kraftwerk hat die Fulda bei Kassel auf mehreren Kilometern Länge verunreinigt. Ein Zeuge hatte den Ölfilm im Bereich der Halbinsel Finkenherd gemeldet, wie die Polizei mitteilte. Der Film zog sich demnach auf acht Kilometern Länge und teilweise über die gesamte Flussbreite. Der Polizei zufolge soll es sich um maximal 60 Liter biologisch abbaubares Öl handeln.

Aus Kraftwerk-Turbine ausgelaufen?

Möglicherweise trat das Öl durch einen technischen Defekt an einer der Turbinen des ansässigen Kraftwerks aus. Der Betreiber setzte die Anlage laut Polizei vorläufig außer Betrieb. Die Feuerwehr brachte auf der Fulda vorsorglich Ölsperren an. Ein Fischsterben oder andere nachteilige Veränderungen des Gewässers wurden laut Polizei nicht festgestellt.

nach oben