Nachrichten > Nordhessen >

Knüllwald: Bewohner verscheucht Einbrecher

Knüllwald-Remsfeld - Bewohner verscheucht Einbrecher

© dpa

Symbolbild

Ein Hauseigentümer hat in Knüllwald-Remsfeld einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und dadurch offenbar verjagt. Laut Polizei war der unbekannte Täter am Sonntagabend in ein Zweifamilienhaus eingebrochen und hatte auch schon mehrere Räume durchsucht. Dann traf er auf den Eigentümer.

Ungewöhnliches Geräusch gehört

Der Hausbesitzer war zur Zeit des Einbruchs zunächst im Keller. Als er ein ungewöhnliches Geräusch hörte, ging er nach oben und traf dort auf den Einbrecher. Der erschreckte sich, rief etwas und flüchtete ohne Beute.

So sieht der Täter aus

Der Einbrecher war zuvor durch den Wintergarten ins Haus gelangt. Er ist männlich, 180 cm groß und etwa 30 Jahre alt. Bekleidet war er mit einer Baseballkappe, einem Schal oder einem Tuch über Mund und Nase, einem grauen Sweat-Shirt und einer dunklen Hose. Ob noch weitere Täter im Haus waren, ist nicht bekannt.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben