Nachrichten > Nordhessen >

Vorbildlich: Kita-Kids von RegioTram ausgezeichnet

Vorbildliche Körler Kinder - Kita wird von RegioTram ausgezeichnet

© Archivfoto / Daniel Bresser

Dichtes Gedränge an der Haltestelle, lautes Geschrei in der Tram: Wer in Nordhessen häufig mit dem öffentlichen Nahverkehr unterwegs ist, kennt das. Doch es geht auch anders. Die Kita-Kids aus der Kindertagesstätte Pfiffkus aus Körle (Schwalm-Eder-Kreis) haben gezeigt, wie man sich richtig in der Tram verhält - und wurden dafür jetzt von der Regio-Tram-Gesellschaft ausgezeichnet.

Dickes Lob

Regio-Tram-Fahrerin Sandra Guth-Glock ist während ihrer Fahrten auf die Kinder aufmerksam geworden. Sie lobt das Verhalten der Kids. "Sie sind immer leise und rücksichtsvoll, dass jeder eine angenehme Fahrt hat", sagt Sandra Guth-Glock am FFH-Mikro.

Regio-Tram-Fahrerin Sandra Guth-Glock ist begeistert von dem vorbildhaften Verhalten der Kita-Kids

Doch nicht nur in der Tram verhalten sich die Kinder vorbildhaft. Auch am Bahnsteig bleiben sie immer hinter der weiß gekennzeichneten Linie stehen - und damit in sicherer Entfernung zum Zug.

Kleines Geschenk für die Kinder

RegioTram-Geschäftsführer Thomas Wolf und Fahrerin Sandra Guth-Glock haben deshalb jedem Kind der Kindertagesstätte Pfiffikus ein Geschenk überreicht. Darin unter anderem: ein Brotdose für das Reiseproviant und Reflektoren für mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit.

nach oben