Nachrichten > Nordhessen >

Calden: Geldautomatensprengung scheitert

Calden - Geldautomatensprengung scheitert

© dpa

Symbolbild

In der Filiale der Raiffaisenbank in Calden-Westuffeln hat es am Morgen im Vorraum gebrannt. Nach Angaben der Polizei hatten es Unbekannte auf einen Bankautomaten abgesehen. Die Sprengung ist aber gescheitert.

50.000 Euro Schaden

Aus noch unbekannten Gründen kam es in dem Vorraum der Bank in der Kasseler Straße nicht zu einer Detonation, sondern nur zu einem Brand, sodass die Täter ohne Beute die Flucht ergriffen. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf ca. 50.000 Euro.

Täter hat sich womöglich verletzt

Nach derzeitigem Ermittlungsstand schließen die Ermittler nicht aus, dass sich zumindest ein Täter bei dem offenbar ungewollten und plötzlichen Brandausbruch verletzt haben könnte. Aus diesem Grund hoffen die Kriminalbeamten nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung oder von Ärzten auf Personen mit frischen und unerklärlichen Brandverletzungen. 

nach oben