Nachrichten > Nordhessen >

Kassel Airport feiert ersten Flug nach Lockdown

Nach Lockdown - Kassel Airport feiert ersten Flug

© FFH/Bresser

Während die Stimmung am Frankfurter Flughafen wegen der wenigen Passagiere aktuell ziemlich gedrückt ist, wird am Kassel Airport in Calden der Start des ersten touristischen Fliegers mit einer Pressekonferenz gefeiert. Ab sofort geht’s zweimal die Woche nach Sylt. 

Mitte März vorerst letzter Touri-Flieger

Mitte März war der vorerst letzte Touri-Flieger abgehoben – dann war am Kassel Airport wegen Corona Schluss. Seitdem gähnende Leere, das Terminal war dicht. Dementsprechend ist die Freude groß, dass zumindest ein Ziel innerhalb Deutschlands wieder angeflogen werden kann: Bis Ende September gehts immer mittwochs und samstags jetzt nach Westerland. Wie die zuständige Rhein-Neckar-Air die Flüge für die Passagiere organisiert, ist noch unklar - auf eine entsprechende FFH-Anfrage gab es bisher keine Rückmeldung. 

Madleen Khazim

Reporterin
Madleen Khazim

nach oben