Nachrichten > Nordhessen >

Maislabyrinth am Edersee startet in die Saison

Vöhl-Basdorf am Edersee - Maislabyrinth startet in die Saison

© Maislabyrinth am Edersee

So sieht das Maislabyrinth von oben aus.

Das Maislabyrinth in Vöhl-Basdorf am Edersee ist in die Saison gestartet. Besucher können jetzt wieder durch die 3000 Meter langen Gänge im Maisfeld irren.

Keine Maskenpflicht im Labyrinth

Wegen Corona gibt es in diesem Jahr mehrere Hygieneregeln. Eine generelle Maskenpflicht gibt es zwar nicht, aber wenn man sich im Labyrinth zu nahe kommt, sollte man den Schutz aufsetzen, heißt es im Hygienekonzept des Maislabyrinths. Die für dieses Jahr geplante Feier zum 20-jährigen Bestehen des Labyrinths wurde wegen Corona auf nächstes Jahr verschoben.

Maisbaden oder Go-Cart-Fahren

Neben dem klassischen Maislabyrinth gibt es aber auch noch drum herum viel zu entdecken. So gibt es einen Beachvolleyballplatz, Maisschwimmbäder oder eine Go-Cartbahn. Neu ist in diesem Jahr eine Seilrutsche. An den Wochenenden gibt es zudem nach Vereinbarung Ponyreiten. Bogenschießen ist wegen der Corona-Auflagen nicht möglich. 

Labyrinth ist jeden Tag geöffnet

Das Maislabyrinth ist in der Woche täglich von 11 bis 19 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene und Jugendliche 5,50 €. Kinder von 3-14 Jahren zahlen 4,50 €. Mehr Infos gibt es hier.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

nach oben