Nachrichten > Nordhessen >

Einbruch in Kirchen und Gemeindehaus in Kassel

Einbrecher kennen keine Gnade - Einbruch in Kirchen und Gemeindehaus

© dpa

Symbolbild

Unbekannte sind in Kassel in zwei Kirchen, ein Gemeindezentrum, ein Pfarrhaus und schließlich ein Café eingebrochen. Alle Tatorte liegen im Stadtteil Rothenditmold. Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrüche aufs Konto derselben Täter gehen. 

Wenig Beute, viel Schaden

Die Täter hebelten jeweils Türen auf oder schlugen Fenster ein. Ihre Beute in den beiden Kirchen und im Gemeindehaus an der Marburger und an der Wolfhager Straße: Lediglich ein Mikrofon. Durch ihr brachiales Vorgehen, liegt der Schaden aber viel höher: 1500 Euro. 

Im Café am Max-Mayr-Platz stahlen sie ein Tablet und das Wechselgeld aus der Kasse. 

Zeugen gesucht

Die Einbrüche sollen laut Polizei zwischen Montagagmittag 12.00 Uhr und Dienstagmorgen 07.15 Uhr passiert sein. Wer was gesehen hat, soll sich melden beim Polizeipräsidium Nordhessen: 0561-9100. 

nach oben