Nachrichten > Osthessen >

Prozess um fahrlässige Körperverletzung

Bad Hersfeld - Prozess um fahrlässige Körperverletzung

© dpa

Symbolbild

Er soll seinen Mustang auf regennasser Fahrbahn absichtlich so beschleunigt haben, dass er die Kontrolle über das Auto verlor und einen Unfall verursachte. Deshalb steht heute ein 30-Jähriger vor dem Amtsgericht in Bad Hersfeld.

Unfall-Opfer wurde schwer verletzt

Ihm wird fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Denn er habe damit rechnen müssen, dass er die Kontrolle über seinen Mustang verlieren könnte, als er das Gaspedal durchtrat, so der Vorwurf der Staatsanwaltschaft. Das Auto geriet auf der B83 in Richtung Rotenburg in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Dessen Fahrerin wurde schwer verletzt.  

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

nach oben