Nachrichten > Osthessen >

Fuldaer S-Club wird (vorerst) Selfiemuseum

Bis auf weiteres - Fuldaer S-Club wird Selfie-Museum

© S-Club Fulda

Ein Selfie-Museum in Fulda: Das ist das neue Konzept des S-Clubs, um, die schwierige Corona-Zeit zu überleben. 
 

Seit sieben Monaten geschlossen

Clubs und Diskotheken gehören zu den Betrieben, die es in Zeiten von Corona gerade besonders schwer haben. Der S-Club in Fulda ist seit inzwischen sieben Monaten geschlossen. Doch jetzt haben die Betreiber eine Lösung gefunden, um wieder Geld zu verdienen und die Zeit zu überbrücken, bis der normale Clubbetrieb wieder aufgenommen werden kann: Der S-Club ist bis auf weiteres ein Selfiemuseum. Was den Besucher erwartet, hat uns Betreiber Clemens Neidert erzählt: "Den Besucher erwarten über zwanzig fantasievolle Kulissen, in denen er sich selbst fotografieren kann: Vom Einhorn über pinke Flamingos bis zu einem Diners im amerikanischen Stil. 

Tickets vor Besuch online kaufen

Los geht es mit dem Selfiemuseum im Fuldaer S-Club am 29.10.2020. Die Tickets müssen vor dem Besuch online gekauft werden. Das geht hier.

Olaf Brinkmann

Reporter
Olaf Brinkmann

Mehr aus Osthessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Osthessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

nach oben