Nachrichten > Osthessen >

Fulda: 41-Jähriger nach Explosion schwer verletzt

Autoexplosion in Fulda - 41-Jähriger schwer verletzt

In Fulda ist am frühen Samstagmorgen ein geparktes Auto explodiert. Der 41-jährige Fahrzeughalter war gerade eingestiegen, als es zu einer Verpuffung kam, teilte die Polizei mit.

Gasflasche war offenbar Ursache für Explosion 

Der Mann kam mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik nach Offenbach. Laut Polizei besteht aber keine Lebensgefahr. An dem Wagen sei Totalschaden entstanden. Laut den Ermittlern hatte der Mann eine Gasflasche in seinem Auto, die sich aus noch unbekannten Gründen entzündete. 

Daniel Bresser

Reporter
Daniel Bresser

nach oben