Nachrichten > Osthessen, Top-Meldungen >

Ehemalige Kirche in Neuhof nun Corona-Testzentrum

Neuhof - Ehemalige Kirche nun Corona-Testzentrum

Neuhof hat seit heute wohl Hessens ungewöhnlichstes Schnelltestzentrum. In der ehemaligen Kirche Sankt Barbara kann man sich ab sofort auf Corona testen lassen. 

Die Kirche Sankt Barbara wurde 2018 profaniert, also entweiht. Denn die Kirche ist etwas baufällig geworden - und außerdem gab es in Neuhof für 6.000 Bürger gleich zwei Kirchen, das war einfach zu viel, so Neuhofs Bürgermeister Heiko Stolz am FFH-Mikro. Über zwei Jahre lang stand die Kirche also leer - bis jetzt. Denn das bisherige Testzentrum in Neuhof war einfach zu klein und für den Zweck ungeeignet.

Stolz: "Warum nicht die leer stehende Kirche sinnvoll nutzen?"

"Und so kam die Idee aus der Bürgerschaft, das Testzentrum in die Kirche zu verlegen. Das konnte auch schnell umgesetzt werden - die Bänke wurden entsorgt, die Infrastruktur geschaffen. Und nun können wir ohne räumliche Probleme testen", erzählt Stolz im Interview mit HIT RADIO FFH.

Auch PCR-Tests können direkt in der Kirche gemacht werden

Das Deutsche Rote Kreuz ist für die Tests verantwortlich - und das läuft so wie in jedem anderen Schnelltestzentrum auch. Man kann sich vorher online für einen Termin anmelden - aber auch einfach vorbei kommen und sich testen lassen. Falls der Schnelltest positiv ausfallen sollte, kann man in der Kirche auch gleich einen PCR-Test machen. 

© FFH

FFH-Reporterin Eva-Maria Lauber berichtet aus dem Corona-Schnelltestzentrum in der Kirche Sankt Barbara in Neuhof. 

Eva-Maria Lauber

Reporterin
Eva-Maria Lauber

nach oben