Nachrichten > Osthessen, Rhein-Main >

Hat der Krawattenräuber wieder zugeschlagen?

Banküberfall in Wächtersbach - Hat Krawattenräuber wieder zugeschlagen?

© dpa

Symbolbild

Der Krawattenräuber aus dem Rhein-Main-Gebiet hat möglicherweise wieder zugeschlagen.

Am Mittag ist in Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis eine Bank überfallen worden – der Täter trug laut Polizei Hemd und Krawatte.

Fahndung mit Hubschrauber

Um kurz vor 12 Uhr stürmt der Mann mit einer Schusswaffe in die Filiale. Er bedroht die Angestellten und entkommt kurze Zeit später mit mehreren tausend Euro in einer Plastiktüte, sagt ein Polizeisprecher zu FFH. Die Beamten fahnden – auch mit einem Hubschrauber – aber erfolglos.

Möglich, dass es derselbe Täter war, der vor rund einem Monat eine Bank in Bad Soden-Salmünster überfiel. Der Fall sorgte für Schlagzeilen, weil der Täter eine auffallend hässliche Krawatte trug und sich deshalb danach niemand mehr an sein Gesicht erinnern konnte. 

nach oben